Die Innovationstour Singapur 2020 richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Technologieanbieter, Stadt- und Verkehrsplaner, Verkehrsbetriebe, Behörden und Forschungseinrichtungen als auch Startups mit Geschäftsbetrieb in Deutschland. Dem globalen Smart City Markt wird ein Wert von voraussichtlich 237,6 Mrd. US-Dollar bis 2025 zugeschrieben, inklusive einer jährlichen Wachstumsrate von 18,9 % zwischen 2019 und 2025. Singapur wurde 2019 zum wiederholten Mal weltweit zur Nummer eins der Smart Cities gekürt (laut IMD Smart City Index) und gilt neben Dubai als internationaler Vorreiter. Der Stadtstaat investiert stark in Forschung und Entwicklung und verspricht sich auch von privater Seite hohe Investitionen. Das Ziel ist es, bis 2025 zur ersten "Smarten Nation" der Welt aufzurücken. Hierbei spielen vor allem die Themen Digitalisierung und intelligente Prozesslösungen eine Rolle. Mit Initiativen wie “Smart City“, „Smart Mobility“ und „Smart Government“ möchte Singapur seine Vorreiterstellung in ASEAN in vielen Bereichen durch Effizienz- und Produktivitätssteigerungen weiter ausbauen. Mehr...
Die Geschäftsanbahnung USA 2020 richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Sektor Veranstaltungswirtschaft mit Fokus auf Konzert- und Tourneeveranstalter, Agenturen und Künstlervermittlungen. Das Projekt wird von der AHK USA-New York in Zusammenarbeit mit der SBS systems for business solutions GmbH durchgeführt und bringt die Delegationsteilnehmer in New York und Los Angeles mit ausgewählten Vertretern der US-amerikanischen Unterhaltungsindustrie zusammen. Der US-Markt für Konzert- und Eventveranstalter konnte von 2014 bis 2019 eine Umsatzsteigerung von 4,6% verzeichnen und liegt momentan bei einem jährlichen Umsatz von 33,3 Mrd. USD. Aktuell gibt es in den USA über 71.000 Unternehmen in der Konzert- und Event-Branche. Auch aufgrund neuer Web-Technologien ist der Markteinstieg für Konzert-Agenturen, Record Labels und Künstlervermittlungen aus dem Ausland leichter geworden. Dabei spielt ein gutes Netzwerk an Kontakten, die es ermöglichen, erfolgreich Events und Konzerte zu veranstalten, eine zentrale Rolle. Den deutschen Teilnehmern diesen Zugang zur US-amerikanischen Musikbranche zu ermöglichen, indem US-amerikanische Fachexperten aus Wirtschaft, Verwaltung, Fachverbänden oder Institutionen eingebunden werden und der Delegation die Branche in den USA vorgestellt wird, ist genau das Ziel der Geschäftsreise. Mehr...
GAB Portugal smart city
Die Geschäftsanbahnung Taiwan 2020 ist Bestandteil der Exportinitiative Umwelttechnologien und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt. Auf einer Fläche vergleichbar mit Baden-Württemberg leben in Taiwan über 23,5 Millionen Menschen. Ein Großteil der Bevölkerung konzentriert sich auf urbane Cluster im westlichen Flachland der Insel, mit einer hohen Bevölkerungsdichte. Im Stadtteil Daan in Taipei beispielsweise liegt diese bei 27.418 Einwohnern/km² und damit noch höher als in Manhattan, New York. Bedingt durch diese hohe Bevölkerungsdichte in urbanen Clustern ist die Akzeptanz für Smart City Lösungen sowohl auf Regierungsebene als auch in der Bevölkerung hoch. Durch den Einsatz innovativer IKT fördert Taiwan verschiedene Programme im Zusammenhang mit intelligenten Techno-logien und plant den Bau einer modernisierten intelligenten Stadt, die kohlenstoffarm, grün und lebenswert ist. Diese Voraussetzungen schaffen die Grundlage für neue Kooperationen und einen Einstieg in den taiwanesischen Markt. Mehr...
* Projektträger Deutschen Wirtschaftsbüro Taipei (DWB)
Die Geschäftsanbahnung Vietnam 2020 ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen und Zulieferer der Sektoren Aus- und Weiterbildung. Die Wirtschaft Vietnams verzeichnet seit der Öffnung des Landes unter der „Doi Moi“-Politik im Jahr 1986 insbesondere in der Industrie und im Dienstleistungssektor ein dynamisches Wachstum. Das Land strebt an, bis 2020 auf einem „grünen“ Wachstums-pfad den Status eines Industriestaats zu erreichen. Die Berufsbildung spielt dabei eine zentrale Rolle, denn der Bedarf an ausgebil-deten Fachkräften, der aktuell weder qualitativ noch quantitativ gedeckt werden kann, steigt. Die Wirtschaft steht vor neuen fach-lich-technischen Herausforderungen und muss ihre regionale und internationale Wettbewerbsfähigkeit beweisen. Vietnamesische Familien legen hohen Wert auf die Bildung ihrer Kinder und investieren viel Zeit und Geld in Nachhilfeunterricht und private Schulbildung. Mehr...
* Projektträger AHK Vietnam
Chile Peru FREIZEIT 2019
Die Die Informationsveranstaltung Chile/Peru richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Bereich der Freizeitwirtschaft. In Chile sind sportliche Aktivitäten fester Bestandteil des Alltags, Sport ist die zweitbeliebteste Freizeitbeschäftigung der Chilenen. Durch sein abwechslungsreiches Klima und seine außergewöhnlichen Naturgebiete lädt Chile zur Ausübung verschiedenster Sportarten ein. In Peru sind die beliebtesten Sportarten Fußball, Volleyball, Laufen und Surfen. In diesen Bereichen werden in Peru die meisten Bekleidungsstücke verkauft. Darüber hinaus gibt es weitere wichtige Kategorien wie zum Beispiel Outdoor- und Radsportartikel.. Mehr...
logo Griechenland gab 2018

Die Geschäftsanbahnung Griechenland 2018 richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Bereich Senioren- und behindertengerechte Ausbaumaßnahmen. Barrierefreien Tourismusangeboten kommen in Griechenland aufgrund der großen Nachfrage eine wachsende ökonomische Bedeutung zu. Von den internationalen Touristen kamen in den Jahren 2015 bis 2017 jeweils die meisten aus Deutschland, gefolgt von Großbritannien und Italien. Allerdings ist bereits über 25% der deutschen Bevölkerung inzwischen über 60 Jahre alt. Mehr...

* Projektträger AHK Griechenland

logo kolumbien tourisms
Die Informationsveranstaltung Kolumbien 2018 richtet sich an deutsche Unternehmen aus der Tourismusbranche und dessen Zulieferer. Das Wachstum des Tourismussektors in Kolumbien hat 2017 mit über 6,5 Mio. Touristen und einem Anstieg von 28,3% seinen vorläufigen historischen Höhepunkt erreicht. Laut dem nationalen Hotelverband war es das Jahr mit der höchsten Belegungsquote in der Geschichte. Im Vergleich zu 2016  ist der Incoming-Tourismus 2017 um 55,12% gestiegen. Zusätzlich geht Kolumbien einem Tourismusentwicklungsplan nach, welcher verantwortlichen und nachhaltigen Tourismus, Kulturtourismus sowie Tourismus zur Friedensförderung als Hauptziele identifiziert, um den Sektor weiter zu fördern. Mehr...

* Projektträger AHK Kolumbien